Angebote zu "Durch" (335 Treffer)

Kategorien

Shops

Mehrwert für Sport-Sponsorings durch Werbung im...
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine integrative Kommunikation aller auf den Markt gerichteten kommunikativen Maßnahmen eines Unternehmens wird immer notwendiger. Nur starke und klar positionierte Marken können bestehen. Das professionelle Vorantreiben der Integration des Sponsorings in den Kommunikationsmix wird als essentiell angesehen, um die kreativen Möglichkeiten der Zielgruppenansprache in Zukunft effizient nutzen zu können. Das Sponsoring wird in der Theorie als Klammer für weitere Kommunikationsinstrumente verstanden, um das volle Kommunikationspotential durch Synergieeffekte der einzelnen Instrumente auszuschöpfen. Besonders die (mögliche) Kombination des Sponsorings mit Mediawerbung, Events und Öffentlichkeitsarbeit wird mit einer verbesserten Werbewirkung bei den Rezipienten in Verbindung gebracht. Das besondere Augenmerk liegt in dieser Arbeit auf der Verknüpfung von Sport-Sponsorings mit Media- bzw. Fernsehwerbung, wodurch ein Mehrwert/Markenwert für Unternehmen generiert wird, indem sich verschiedene Facetten zu einem ganzheitlichen Bild zusammenfügen und unter der hohen Reichweite und Emotionalität des Leitmediums TV, eine starke Markenidentität bilden.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Riel, Michael: Mehrwert für Sport-Sponsorings d...
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 03/2011, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Mehrwert für Sport-Sponsorings durch Werbung im Sport-TV, Titelzusatz: Eine Untersuchung am Beispiel der SPORT1 GmbH, Autor: Riel, Michael, Verlag: VDM Verlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Wirtschaft // Werbung, Marketing, Seiten: 168, Informationen: Paperback, Gewicht: 267 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Brandmanagement und Sport
35,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Führt der Einsatz von Sportler-Testimonials in der TV-Werbung eine Marke zum Erfolg? Zur Beantwortung dieser Frage ist es wichtig zu wissen, dass Markenbilder erst durch Kommunikation entstehen. Durch die wachsende Konkurrenz auf dem Markt lässt sich diese Kommunikation jedoch immer schwieriger gezielt durchsetzen.Das Ziel dieses Buches ist es aufzuzeigen, wie sich der Einsatz von Sportler-Testimonials in der TV-Werbung auf potentielle Konsumenten auswirkt. Ferner wird gezeigt, welche Faktoren die Werbewirkung von Sportler-Testimonials in TV-Werbung beeinflussen.Das Buch gibt somit einen wichtigen und durch die empirische Erhebung tiefen Einblick in das Thema: Brandmanagement im Sport.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Brandmanagement und Sport
35,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Führt der Einsatz von Sportler-Testimonials in der TV-Werbung eine Marke zum Erfolg? Zur Beantwortung dieser Frage ist es wichtig zu wissen, dass Markenbilder erst durch Kommunikation entstehen. Durch die wachsende Konkurrenz auf dem Markt lässt sich diese Kommunikation jedoch immer schwieriger gezielt durchsetzen.Das Ziel dieses Buches ist es aufzuzeigen, wie sich der Einsatz von Sportler-Testimonials in der TV-Werbung auf potentielle Konsumenten auswirkt. Ferner wird gezeigt, welche Faktoren die Werbewirkung von Sportler-Testimonials in TV-Werbung beeinflussen.Das Buch gibt somit einen wichtigen und durch die empirische Erhebung tiefen Einblick in das Thema: Brandmanagement im Sport.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Responsible Sponsorship
41,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Sport Sponsoring hat sich zu einem der meist genutzten Marketinginstrumente in Deutschland entwickelt: Für das Jahr 2015 wurde ein weltweites Sponsoring-Volumen von US$ 45,3 Milliarden prognostiziert, das dem Sport zukommt (PWC, 2011). Im Gegenzug zu den exponentiell gestiegenen Einnahmen der Sportvereine durch Sponsoring und TV-Gelder, wird von diesen zunehmend erwartet, ihrer verantwortungsvollen Rolle als Vorbild und Testimonial gerecht zu werden. Dazu gehören insbesondere gemeinwohlfördernde Aktivitäten, die unter den Bereich von Corporate Social Responsibility (CSR) fallen. CSR beschreibt eine Managementrichtung, die versucht Unternehmen zu ermutigen über gesetzliche Vorschriften hinausgehend wohltätige Leistungen für die Gesellschaft zu erbringen. Die vorliegende Bachelorarbeit versucht einerseits zu untersuchen, inwieweit gemeinnützige Werte aus dem Feld von CSR bereits in der Vereins- und Kommunikationsstrategie von professionell geführten, deutschen Vereinen verankert sind, andererseits wird anhand eines Fragebogens ermittelt, inwieweit Sponsoren als Katalysatoren der kommerziellen Entwicklung des Sports dazu verpflichtet sind die Integrität des Sports zu schützen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Die Vermarktungs- und medialen Verwertungsrecht...
46,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Sport - Medien und Kommunikation, Note: 2,0, Deutsche Sporthochschule Köln, Sprache: Deutsch, Abstract: Der ökonomische Gedanke beherrscht seit Jahren die Fußballwelt. Der Faktor Geld spielt im Sport, und in Europa in besonderer Weise im Fußball, eine große Rolle. Vereine entfernen sich immer weiter von dem, was sie ursprünglich waren. Viele Fußball-Klubs sind inzwischen schon keine eingetragenen Vereine mehr, sondern Aktien-, Kapitalgesellschaften oder GmbHs. Bereits im Jahr 2008 waren nur noch sechs der 18 Bundesligisten ein eingetragener Verein (vgl. Reinke, 2008, o. S.). In der Saison 2014/15 sind es sogar nur noch fünf, von denen der VfB Stuttgart vermutlich als nächster Klub in absehbarer Zeit zu einer Kapitalgesellschaft übergehen wird (Streit, 2014, S. 1). Somit entwickeln sich von Jahr zu Jahr Fußball-Ligen mit ihren Vereinen weltweit zu immer größeren Finanzsektoren. Die finanzstärkste Liga der Welt, die englische Premier League, erreicht inzwischen einen Umsatz von über drei Milliarden Euro (vgl. Franzke, 2014, o. S.).Die Einnahmen setzen sich aus vielen verschiedenen Bereichen zusammen: Einnahmen aus dem Ticketing, Sponsoring, Merchandising etc.. Eine sehr wichtige, wenn nicht sogar die wichtigste, Einnahmequelle ist die TV-Vermarktung. Diese Einnahmen steigen ähnlich wie die Umsätze der Ligen kontinuierlich weiter. Allerdings existieren hier große Unterschiede zwischen den einzelnen Ländern bzw. den einzelnen Ligen, wie sich im Laufe dieser Arbeit herausstellen wird.Die Entwicklung der stetig steigenden Einnahmen zieht sich durch alle Fußball-Ligen und ist auch im Sport generell schon seit einiger Zeit zu beobachten. Seit Jahren steigen die TV-Rechtekosten, insbesondere für angesehene Sportereignisse, wie der Fußball-Bundesliga, -Champions-League, Welt- und Europameisterschaften sowie Olympische Spiele immer weiter in die Höhe.Die Lizenzgebühren, die in der Anfangszeit der Bundesliga für die TV-Rechte-Übertragung gezahlt wurden, stehen mittlerweile in keinerlei Verhältnis mehr zu dem, was heutzutage bezahlt wird. 1965 erwarben ARD und ZDF die Rechte zum Preis von 650.000 DM (vgl. 11Freunde.de, 2012, S. 1). Inzwischen sind es 628 Mio. Euro (vgl. Kapitel 5.1). [...]

Anbieter: Dodax AT
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Responsible Sponsorship
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Sport Sponsoring hat sich zu einem der meist genutzten Marketinginstrumente in Deutschland entwickelt: Für das Jahr 2015 wurde ein weltweites Sponsoring-Volumen von US$ 45,3 Milliarden prognostiziert, das dem Sport zukommt (PWC, 2011). Im Gegenzug zu den exponentiell gestiegenen Einnahmen der Sportvereine durch Sponsoring und TV-Gelder, wird von diesen zunehmend erwartet, ihrer verantwortungsvollen Rolle als Vorbild und Testimonial gerecht zu werden. Dazu gehören insbesondere gemeinwohlfördernde Aktivitäten, die unter den Bereich von Corporate Social Responsibility (CSR) fallen. CSR beschreibt eine Managementrichtung, die versucht Unternehmen zu ermutigen über gesetzliche Vorschriften hinausgehend wohltätige Leistungen für die Gesellschaft zu erbringen. Die vorliegende Bachelorarbeit versucht einerseits zu untersuchen, inwieweit gemeinnützige Werte aus dem Feld von CSR bereits in der Vereins- und Kommunikationsstrategie von professionell geführten, deutschen Vereinen verankert sind, andererseits wird anhand eines Fragebogens ermittelt, inwieweit Sponsoren als Katalysatoren der kommerziellen Entwicklung des Sports dazu verpflichtet sind die Integrität des Sports zu schützen.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Fit fürs Fernsehen?
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie muss Spitzensport aussehen, um im Fernsehen möglichst erfolgreich zu sein? Diese Frage stellen sich viele Sportverbände, denn Sendezeit und Medienpräsenz sind die Währung, die Sponsoren und andere Förderer im Gegenzug für ihr Engagement erhalten wollen. Ohne solche Zuwendungen ist Spitzensport heute kaum finanzierbar. In den vergangenen Jahrzehnten haben sich daher Maßnahmen wie Regeländerungen, neue fernsehtaugliche Formate oder gezielte Abstimmung der Wettkampfzeiten mit den übertragenden Sendern etabliert, um Sportarten telegen zu gestalten.Eine solche Anpassung an die Handlungslogik der Medien wird unter dem Stichwort "Medialisierung" diskutiert. Es wird angenommen, dass sich nicht nur der Sport, sondern diverse gesellschaftliche Teilsysteme immer stärker an die Medienlogik anpassen, da öffentliche Berichterstattung zu einem wichtigen Faktor geworden ist, um dem eigenen System verschiedene Arten von Leistungen zu sichern. Das Verhältnis von Sport und Fernsehen eignet sich besonders für die Analyse: Wettkämpfe bieten telegene Inhalte, lassen sich visuell gut darstellen und durch gezielte produktions- und inszenierungstechnische Eingriffe aufwerten. Zudem bedient Sport zentrale Rezeptionsmotive der Zuschauer.Anhand von sechs Sportarten zeigt diese Studie, welche Strategien und Maßnahmen seit 1984 angewandt wurden, um eine Anpassung des Sports an die TV-Logik zu erzielen. Methodisch wurde anhand eines kategoriengeleiteten Vorgehens mit einer Kombination aus Dokumentenanalyse und Experteninterviews gearbeitet.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Die Vermarktungs- und medialen Verwertungsrecht...
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Sport - Medien und Kommunikation, Note: 2,0, Deutsche Sporthochschule Köln, Sprache: Deutsch, Abstract: Der ökonomische Gedanke beherrscht seit Jahren die Fußballwelt. Der Faktor Geld spielt im Sport, und in Europa in besonderer Weise im Fußball, eine große Rolle. Vereine entfernen sich immer weiter von dem, was sie ursprünglich waren. Viele Fußball-Klubs sind inzwischen schon keine eingetragenen Vereine mehr, sondern Aktien-, Kapitalgesellschaften oder GmbHs. Bereits im Jahr 2008 waren nur noch sechs der 18 Bundesligisten ein eingetragener Verein (vgl. Reinke, 2008, o. S.). In der Saison 2014/15 sind es sogar nur noch fünf, von denen der VfB Stuttgart vermutlich als nächster Klub in absehbarer Zeit zu einer Kapitalgesellschaft übergehen wird (Streit, 2014, S. 1). Somit entwickeln sich von Jahr zu Jahr Fußball-Ligen mit ihren Vereinen weltweit zu immer größeren Finanzsektoren. Die finanzstärkste Liga der Welt, die englische Premier League, erreicht inzwischen einen Umsatz von über drei Milliarden Euro (vgl. Franzke, 2014, o. S.).Die Einnahmen setzen sich aus vielen verschiedenen Bereichen zusammen: Einnahmen aus dem Ticketing, Sponsoring, Merchandising etc.. Eine sehr wichtige, wenn nicht sogar die wichtigste, Einnahmequelle ist die TV-Vermarktung. Diese Einnahmen steigen ähnlich wie die Umsätze der Ligen kontinuierlich weiter. Allerdings existieren hier große Unterschiede zwischen den einzelnen Ländern bzw. den einzelnen Ligen, wie sich im Laufe dieser Arbeit herausstellen wird.Die Entwicklung der stetig steigenden Einnahmen zieht sich durch alle Fußball-Ligen und ist auch im Sport generell schon seit einiger Zeit zu beobachten. Seit Jahren steigen die TV-Rechtekosten, insbesondere für angesehene Sportereignisse, wie der Fußball-Bundesliga, -Champions-League, Welt- und Europameisterschaften sowie Olympische Spiele immer weiter in die Höhe.Die Lizenzgebühren, die in der Anfangszeit der Bundesliga für die TV-Rechte-Übertragung gezahlt wurden, stehen mittlerweile in keinerlei Verhältnis mehr zu dem, was heutzutage bezahlt wird. 1965 erwarben ARD und ZDF die Rechte zum Preis von 650.000 DM (vgl. 11Freunde.de, 2012, S. 1). Inzwischen sind es 628 Mio. Euro (vgl. Kapitel 5.1). [...]

Anbieter: Dodax
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot