Angebote zu "Sportrechten" (1.637.740 Treffer)

TV-Vermarktung von Sportrechten als Buch von St...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

TV-Vermarktung von Sportrechten:Eine aktuelle Betrachtung Akademische Schriftenreihe. 1. Auflage. Stefan Behles

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.06.2019
Zum Angebot
Sportrecht
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Werk stellt komprimiert und verständlich die Grundlagen des Sportrechts dar und gibt für Studierende einen Einstieg in diese Materie sowie für Praktiker Hinweise zur Lösung von Problemen im Praxisalltag. Das Buch behandelt die wichtigsten Bereiche des Sportrechts, unter anderem die sportinterne Organisation, das Verhältnis von Sport und Staat, das Europa-, Arbeits-, Straf-, Wettbewerbs- und Haftungsrecht des Sports. Das Werk wird ergänzt durch eine Hörfassung des Buchinhalts (MP3), die wesentlichen, im Buch in Bezug genommenen Urteile und Vorschriften sowie interaktive Fälle und Multiple-Choice-Tests.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Sportrecht
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Sport hat die Menschen seit jeher fasziniert, hat sie zusammen gebracht und gegeneinander antreten lassen, sie über sich hinaus wachsen lassen und sie Fairness gelehrt. Die religiösen Tänze der Naturvölker, die Olympischen Spiele der Antike, die Gladiatorenkämpfe im alten Rom, Ritterstreitkämpfe im Mittelalter oder auch die Turnbewegung um ´´Turnvater´´ Friedrich Ludwig Jahn seien hier beispielhaft als Handlungsfelder der menschlichen Bewegungskultur genannt, die wir heute mit Sport in Verbindung bringen. Dabei haben diese Aktivitäten gewissen Regeln unterlegen. Seit etwa 200 Jahren wird die Ausübung von Sport in freiwilligen Zusammenschlüssen der Akteure in Form von Vereinen oder Verbänden betrieben. Hier betritt der erste Aspekt des Sportrechts die Bühne, das Recht der Sportverbände und -vereine. In den letzten Jahrzehnten breitet sich eine gegenläufige Tendenz aus. Die Gesellschaft wird immer sportbezogener, der Sport dagegen immer gesellschaftlicher. Unsere Werte sind stärker auf Verwirklichung von Freizeitinteressen ausgerichtet als früher. Folge dessen ist die Eroberung von Gesellschaft und Kultur durch den Sport in der Form immer neuer medialer Reize oder der Ausübung neuer Fun- oder Abenteuersportarten. Gleichzeitig wird Sport in immer umfangreicheren Handlungsformen ausgeübt. Der klassische Sportverein tritt neben kommerziellen Anbietern oder auch freiwilligen Sportgemeinschaften stärker in den Hintergrund. Eine Folge der Eroberung der Gesellschaft und der dadurch gestiegenen Wahrnehmung und Wertschätzung von Sport im täglichen Leben ist eine zunehmende Kommerzialisierung. Wo aber finanzielle Interessen immer stärker ins Gewicht fallen, es gewissermaßen ´´um immer mehr geht´´, wird der Bedarf an verbindlichen Regelungen größer. An dieser Stelle kommt der zweite Aspekt des Sportrechts ins Spiel, das staatliche sportbezogene Recht. Ist Sportrecht also ein notwendiges Übel unserer heutigen Zeit? Oder ein hilfreicher Navigator, um unsere Begeisterung für und im Sport auch in unserer heutigen globalisierten und teilweise undurchsichtigen Zeit zu ermöglichen? Und, vor allem: was ist Sportrecht überhaupt, was fällt darunter? Dieses Buch soll einen ersten Einstieg in diese ebenso spannende wie vielfältige Rechtsmaterie bieten. Es richtet sich an Sportausübende und Sportinteressierte genauso wie an das Sportrecht Praktizierende, also etwa Verbands- und Vereinsfunktionäre, Schiedsrichter und Rechtsberater. Dabei wird bewusst auf eine streng nach Rechtsgebieten getrennte Darstellung verzichtet. Zum besseren Verständnis vor allem für Nichtjuristen wird das Sportrecht stattdessen als miteinander verbundene Thematik dargestellt. Der rote Faden des Sportrechts in diesem Buch folgt dabei zwei Leitlinien: die Darstellung geht inhaltlich von den Kerninhalten zu den Besonderheiten und wird aus der Perspektive eines Sportlers erzählt. Über den Autor: Dr. iur. Carsten Morgenroth ist seit seiner 2009 vollendeten Promotion im Sportrecht Lehrbeauftragter, Referent und Fachautor zu verschiedenen Themen des Sportrechts. Der aktive Tischtennisspieler ist seit 1999 in Gremien des Thüringer Tischtennisverbandes als Sportfunktionär tätig, seit 2002 als Vorsitzender des Rechtsausschusses.

Anbieter: buecher.de
Stand: 17.07.2019
Zum Angebot
Sportrecht
18,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Einführung in die sportrechtliche Praxis Das Lehrbuch bietet erstmals in kompakter Weise eine systematische Einführung in die Querschnittsmaterie ´´Sportrecht´´. Im Mittelpunkt stehen die am Sport beteiligten Akteure: Athleten, Sportvereine und -verbände, Zuschauer, Sponsoren, Medien. Die in der Praxis typischen Rechtsprobleme werden verständlich erklärt und durch einen Überblick über die für die verschiedenen Sportarten geltenden Verbandsstrukturen ergänzt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Sportrecht
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die wachsende Kommerzialisierung und Professionalisierung des Massenphänomens Sport wirft immer mehr rechtliche Fragen auf. Diese betreffen etwa die Organisation und Verwaltung des Sports (z.B. Umwandlung der Vereine in Kapitalgesellschaften), die Einhaltung und Durchsetzung von gleichen und für alle gleichermaßen verbindlichen Wettkampfbedingungen (z.B. Doping- oder Transferregelungen) aber auch die eigentliche Sportausübung (z.B. Lizenzierung von Vereinen und Sportlern oder Haftung für Sportverletzungen) und die Sportfinanzierung (z.B. Vergabe von Fernsehrechten oder Sponsoring). Für diese unterschiedlichsten Schnittstellen zwischen Sport und Recht hat sich der Oberbegriff ´Sportrecht´ eingebürgert. Dabei den Überblick zu behalten, ist kaum möglich, da es kein einheitliches, sämtliche Fragen regelndes ´Sportgesetzbuch´ gibt. Vielmehr stehen sich die verschiedenen Rechtsquellen, das staatliche Recht einerseits und das selbst gesetzte Recht der Sportverbände andererseits, in einem oftmals nur schwer aufzulösenden Spannungsverhältnis gegenüber. Der praktische Leitfaden ´Sportrecht´ gibt allen Sportinteressierten, insbesondere Sportlern, Vereins- und Verbandsfunktionären, und allen Entscheidungsträgern im und rund um den organisierten Sport einen ersten Einblick in die verschiedenen Bereiche des Sportrechts. Die Verfasser geben konkrete Hilfen bei der Beantwortung von Fragen und zeigen mögliche Entwicklungstendenzen auf. Die Autoren sind beide ausgewiesene Experten im nationalen und internationalen Sportrecht. Systematisch und verständlich erläutern sie praxisorientiert und anhand einer Vielzahl von Beispielen die wichtigsten rechtlichen Fragestellungen des Sports. Behandelt werden unter anderem das Recht der Sportorganisationen, die Regelsetzung (insbesondere im Bereich des Wettkampfbetriebs und des Anti-Doping-Kampfes), die Durchsetzung der sportlichen Regelwerke vor staatlichen Gerichten und Schiedsgerichten, das Sportvertragsrecht (einschließlich der arbeitsrechtlichen Aspekte), das Sporthaftungsrecht, das Recht der Sportfinanzierung und das Sporteventrecht.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
TV-Vermarktung von Sportrechten als eBook Downl...
13,99 €
Sale
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(13,99 € / in stock)

TV-Vermarktung von Sportrechten:Eine aktuelle Betrachtung. 1. Auflage Stefan Behles

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 17.07.2019
Zum Angebot
Handbuch Sportrecht als Buch von Martin Nolte, ...
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Handbuch Sportrecht:Beiträge zur Lehre und Forschung im Sport. 1., Auflage Martin Nolte, Johannes Horst

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.06.2019
Zum Angebot
Praxishandbuch Sportrecht
149,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Der Sport in allen seinen Erscheinungsformen vom Breiten- bis zum Spitzensport, vom Betrieb eines Fitnesscenters über die Vermarktung von Sportartikeln bis zum Handel mit Senderechten, ist ein mächtiger Wirtschaftsfaktor. Dieses bewährte Handbuch erläutert Rahmenbedingungen, Funktionsweise und Handhabung des sportbezogenen Rechts von den europa- und verfassungsrechtlichen Grundlagen bis zur Vereinssatzung, zum Spielervertrag und zur Regulierung von Haftungsfällen. Behandelt werden vor allem das Organisationsrecht des Sports einschließlich der Regelwerke und Schiedsgerichtsbarkeit, das Sportarbeitsrecht, die Vermarktung und Medienpräsenz von Sportlern und Sportveranstaltungen, die Regulierung von sportbezogenen Schäden und Immissionen sowie die Verhinderung von Doping, Wettbetrug und anderen Manipulationen. Das Werk gliedert sich nach folgenden Sachgruppen: - Sport und Staat - Sport, Vereine und Verbände - Sport, Arbeit und Wirtschaft - Sport und Medien - Sport, Schäden und Beeinträchtigungen - Internationales Sportrecht - Sport und Europarecht - Sport und Strafrecht - Sport und Steuern Vorteile auf einen Blick - das gesamte Sportrecht in einem Werk - Autoren aus Wissenschaft und Praxis - anwendungsgerechte Darstellung Zur Neuauflage Die Gesamtgliederung ist erweitert und neu akzentuiert worden. So finden sich die Ausführungen zur Besteuerung jetzt in einem eigenen Kapitel. Die Neuauflage berücksichtigt unter vielem anderen die Reform des europäischen Primärrechts durch den Vertrag von Lissabon (u.a. Ersetzung des EGV durch den AEUV), Änderungen des internationalen und deutschen Verbandsrechts, wichtige Entwicklungen auf dem Gebiet der Dopingkontrolle, im Vereins- und Gesellschaftsrecht, die Neuordnung des Sportwettenrechts und eine Fülle neuer bahnbrechender Entscheidungen, u.a. des EuGH, des internationalen Sportschiedsgerichts (CAS), des BGH und des Deutschen DIS-Sportschiedsgerichts. Zielgruppe Für Sportverbände, Sportvereine, Sponsoren, Rechtsanwälte, Richter, Verwaltungsbehörden.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Sportrecht in der Praxis
124,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen Dimensionen des Sports wachsen beständig. Entsprechend vielfältig sind die zunehmenden Rechtsfragen im Sport. Sie betreffen alle Bereiche des geltenden Rechts und berühren sowohl den privaten (Anwaltschaft, Wirtschaft) als auch den staatlichen Sektor (Gesetzgebung, Verwaltung, Rechtsprechung). Parallel dazu muss jeder, der im Profi- oder Amateurbereich in einem Verband oder einem größeren Verein verantwortlich tätig ist oder in anderer Weise mit Sportlern zusammenarbeitet, über Kenntnisse im Sportrecht verfügen.Dem trägt dieses Handbuch Rechnung. Führende Sportrechtsexperten aus Wissenschaft, Anwaltschaft, Wirtschaft, Sportvereinen (FC Bayern München, VfB Stuttgart) und -verbänden bieten mit diesem Handbuch eine wissenschaftlich fundierte und strikt auf die Bedürfnisse der Praxis ausgerichtete Darstellung des gesamten Sportrechts mit interdisziplinären Bezügen, Praxistipps, kommentierten Vertragsmustern, Checklisten und Schaubildern.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot